Unsere Herstellungsweise – Haute Couture für die Haut

Alle Shanti Haut-Pflegeöle entstehen in Handarbeit - das macht sie so besonders.

Die wertvollen natürlichen Rohstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und werden fast ausnahmslos handgepflückt. Die Samen, Nüsse und Früchte werden schonend von Hand und kalt gepresst. Die Kräuter werden für einige Tage in Wasser eingelegt. Anschließend wird ein feines Öl zugefügt und diese Mischung bei ständigem Rühren auf kleinster Flamme schonend und sanft gekocht, bis alles Wasser verdunstet ist. Das dauert mindestens 72 Stunden und manchmal sogar bis zu zwei Wochen, je nach Menge. All das macht unsere aktiven Wirkstoffe besonders wirksam und verträglich!

Die Zusammensetzung der einzelnen Produkte aus den rein pflanzlichen Wirkstoffen wird sorgsam nach ayurvedischen Richtlinien entwickelt und akribisch umgesetzt. Es werden keine synthetischen Duft-, Farb- oder Konservierungsstoffe und keine Mineralöle und Silikone verwendet. Shanti Öle enthalten, anders als Cremes, keine Wasseranteile und können so auf Emulgatoren verzichten. Es werden keine tierischen Substanzen zugesetzt und bei der Herstellung arbeiten wir streng nach den Richtlinien des deutschen Tierschutzbundes. Shanti ist daher eine rein vegane Kosmetik.

Die ausgewählten natürlichen Inhaltsstoffe und die handwerkliche Sorgfalt, Hingabe und Liebe bei der Erstellung machen Shanti Hautpflege so wertvoll und wirksam – und so zu etwas wie der „Haute Couture“ der Naturkosmetik.